Verbesserte Ausdauer durch dynamische Muskelarbeit

Mai 7th, 2012 | By | Category: Fitness, Training & Freizeit, Leitartikel

Nordic-Walking trainiert das Herz-Kreislaufsystem.

Regelmäßig und systematisch betriebener Sport hat wirkt sich maßgeblich auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Wie er sich auswirkt hängt von der Art der Belastung ab.  Entscheidend ist, ob dynamische oder statische Muskelarbeit stattfindet. Schaut man sich die einzelnen Sportdisziplinen genauer an, so erkennt man weder eine reine statische noch eine reine dynamische Muskelarbeit. Meistens werden beide Arbeitsformen für die Bewegung benötigt.

Der Langstreckenlauf, das Schwimmen, das Rudern und das Fahrradfahren – als die beliebtesten Übungsformen anzusehen – erfordert vordringlich dynamische Muskelarbeit, wo hingegen beim Gewichtsheben, beim Skiabfahrtslauf und zum Beispiel dem Sportschießen mehr statische Muskelarbeit erforderlich ist. Herz und Kreislauf werden hierbei ganz unterschiedlich belastet.

Wenn viele Muskelgruppen dynamisch beansprucht werden, dann steigt in der arbeitenden Muskulatur der Bedarf an Sauerstoff und Nährstoffen deutlich an. Das Herz-Kreislaufsystem muss nun diesen veränderten Anforderungen gerecht werden und antwortet mit einer starken Zunahme der Herzauswurfleistung, sprich des Herzminutenvolumens. Auch die Herzfrequenz und das Schlagvolumen verändert sich. Unverändert bleibt jedoch der arterielle Blutdruck bei einer solchen Belastungsform.

Vollkommen anders sieht es bei einer vorwiegend statischen Muskelarbeit aus an der meist vornehmlich kleinere Muskel-gruppen beteiligt sind. Hierbei steigt der mittlere arterielle Blutdruck deutlich an bei einem gleichzeitig nur geringen Anstieg des Herzminutenvolumens. Daraus erkennt man, dass dynamische Muskelarbeit eine Volumenbelastung für das Herz bedeutet, während statische Muskelarbeit eine Druckbelastung für das Herz-Kreislaufsystem darstellt.

Eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems lässt sich folglich nur durch regelmäßig betriebene dynamische Muskelarbeit, an der größere Muskelgruppen beteiligt sind, erreichen. Vollkommen ungeeignet hierfür ist die statische Muskelarbeit.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar!