Alkoholkiller hält nicht was er verspricht

Aug 3rd, 2010 | By | Category: Leitartikel

von Daniel Kohout

Verrückt! Die Franzosen wollen tatsächlich ein Getränk erfunden haben, dass den Alkoholabbau im Blut beschleunigen soll. Der revolutionäre ‚Zaubertrank‘ trägt den Namen Outox und ist in Frankreich bereits auf den Markt gekommen.

Peter Lang, Abteilungsleiter bei der Bundeszentrale für Aufklärung in Köln, blickt dem Hype von Outox jedoch weniger euphorisch entgegen: „Ich bin da sehr skeptisch, was die behauptete Wirkung angeht. Wir sehen so eine Marketing-Kampagne auch mit gewisser Sorge.“ Er ist da bei weitem nicht der einzige, der Sorgen hat.

Auch Mediziner äußern sich empört über den neuen Verkaufsschlager, besonders darüber, dass er als ‚Safety Drink‘ vermarktet wird. Speziell jüngere Generationen könnten sich mit dem Getränk in falscher Sicherheit wiegen, wenn sie es während, bzw. nach langen Partynächten verzehren und anschließend mit gutem Gewissen in ihre Autos steigen.

Zur Erinnerung: Es gab bereits im Jahre 2006 ein Getränk, das das gleiche Phänomen, bezüglich eines schnelleren Alkoholabbaus, angepriesen hat und in Spanien auf den Markt kam. Medizinerin Marion Pavlic testete es damals an einer Gruppe von Versuchspersonen und musste feststellen, dass es bei weitem nicht das hielt, was es versprach. Lediglich der vorab gemessene Alkoholpegel war bei den Outox-Trinkern niedriger als bei der Testgruppe – zwei Tassen Tee hätten da zum gleichen Erfolg geführt.

Outox verdünnt, wie jede andere Flüssigkeit auch, den Alkoholanteil im Blut, versucht jedoch durch Fruchtzucker, sowie enorm viele Kalorien die Zunahme von Alkohol zu hemmen.

„Wer diesen Effekt haben möchte, sollte lieber ein Wurstbrötchen und ein Glas Wasser zu sich nehmen“, so Pavlic.

Laut Outox ist der Neustart des Produkts vielversprechend.

Als der Präsident der französischen Vereinigung gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch, Alain Rigaud, von dem neuen Produkt hörte, meinte er zu dem Thema: „Wenn jemand ein Produkt erfinden würde, das den Blutalkohol absenkt, hätte er den Nobelpreis verdient“. Ob Outox diesen bekommen wird, bleibt wohl nach wie vor fraglich.

Tags: , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar!